• Persönliche Beratung
  • Kostenloser Versand ab 50€
  • Kuratierte Satoriale Vielfalt
  • PERSÖNLICHE BERATUNG

    Rufen Sie bei uns an:

    +49 (0) 511 16 97 700

    Kommen Sie in unseren Store in Hannover und lassen Sie sich persönlich beraten:

    Michael Jondral
    Theaterstr. 13
    30159 Hannover
    Öffnungszeiten:
    Di-Fr: 10:00-19:00
    Sa: 10:00-16:00

    Wenden Sie sich per E-Mail an uns:
    shop@michaeljondral.com

    Kontakt & Beratung

Der perfekte neapolitanische Anzug

Die besten Schneider der Welt

Nach der Trunkshow ist vor der Trunkshow! Nicht nur Gianluca Migliarotti kennt die besten Schneider am Fuße des Vesuvs, die er in seiner Dokumentation „O’Mast“ verewigte. Die heutzutage viel zu selten gewordene „Gattung“ des Schneiders, taucht auch gelegentlich im hohen Norden der Republik auf. Näher gesagt beim Herrenausstatter Michael Jondral.

So auch Cesare Attolini bei der alljährlichen Trunkshow.

Was damals mit der Idee eines ungefütterten Sakkos von Grossvater Vincenzo Attolini begann, mündete in einer der renommiertesten Schneiderein der Welt. Dabei ging es beim ungefütterten Sakko lediglich darum, die schwereren englischen Stoffe - welche bis heute innig geliebt werden - „leichter“ zu machen. Daraus entstand die „Giacca mappina“ oder „Giacca alla camicia“ ganz in der heutigen Philosophie von Cesare Attolini.

Vater Cesare baute Ende der 60er Jahre für Kiton den Manufakturgedanken auf, wobei jeder Schneider nur sein bestes Können abrief.

Konkret bedeutet dies, dass der eine Schneider nur Kragen, der nächste nur Ärmel und der nächste nur Knopflöcher, usw. anfertigt.

Mit dieser Idee wurde aus der Einzelschneiderei des Großvaters, die Sartoria Attolini als Manufaktur-Schneiderei bekannt. Mittlerweile genießt das Unternehmen unter dem heutigen Namen "Cesare Attolini" weltweites Ansehen und gehört zweifelsohne zur No.1 il mondo!!!

Cesare Attolini Made To Measure

Sartorialer Anzug

Ein Gentleman versteht, dass kaum ein Gegenstand persönlicher ist als ein Anzug. Schließlich folgt dieser bedingungslos der eigenen Anatomie und verzeiht keine Fehler bei der Anfertigung.

Da die Fehlertoleranz beim Zuschnitt gleich Null ist, lässt sich ein echter Gentleman seinen Anzug direkt auf den Leib schneidern - das wusste auch schon Harry Hart aus Kingsman!

So ist es nicht verwunderlich, dass kaum jemand seine Kunden so genau kennt, wie ein Schneider es tut.

Sitzt der sartoriale Anzug perfekt, ist dieses nicht nur ein Zeichen des guten Geschmacks, sondern vielmehr Ausdruck der eigenen Persönlichkeit. Bleibt nur noch zu erwähnen, dass Sie sich und Ihre Silhouette perfekt in Szene setzen.

Diesen Umstand kannten auch schon Hollywood Legenden wie Clark Gable oder aber bekannte italienische Schauspieler wie Marcello Mastroianni!

Cesare Attolini Fabric

Doch warum gehört Cesare Attolini zur No. 1 il mondo in Sachen sartorialer Anzug?

Weil es das einzige und letzte Produkt ist, welches komplett von Hand gefertigt wird. Komplett bedeutet in diesem Fall auch komplett. So vergehen bis zu 40 Stunden vom Zuschnitt bis zum letzten Bügelprozess. Da ist das Geld doch gut angelegt, im Vergleich zu industriellen Luxusmarken, wie Brunello Cuccinelli, Kiton, Brioni, etc.

Da nicht nur der Zuschnitt, die Nähte und das Innenleben von Hand angefertigt werden, sondern auch Dinge wie Knopflöcher oder das Anbringen des Revers, ist und bleibt Cesare Attolini der einzige Betrieb mit absolut handwerklicher Reputation einer Schneiderei- weltweit! Wer möchte sich nicht zu diesem Kundenkreis zählen?

Sie erhalten bei Attolini schließlich viel mehr als nur einen Anzug oder ein Sportsakko. Zudem werden Sie praktisch unmittelbar zum Teil einer großen Familie und zu persönlichen Freunden der Familie Attolini.

Um diese Welt besser zu verstehen, seien an dieser Stelle die 4 Leitsätze der Cesare Attolini Firmenphilosophie erwähnt:

No.1: Qualität, Qualität, Qualität

No.2: „With the feets on the ground - Massimiliano Attolini“

No.3: Understatement

No.4: Timeless Elegance - was zu ihrem Image wurde

Anzug nach Maß

Der Anzug nach Maß - den unsere Kunden bei der alljährlichen Attolini Trunkshow anfertigen lassen können - zeichnet sich vor allem durch weiche Schultern, hohe Armlöcher und eine unglaubliche Bequemlichkeit aus. „Insbesondere das hohe Armloch, sowie die Balance des Sakkos sind bahnbrechend“ - so Michael Jondral zu Cesare Attolini.

Wer zum ersten Mal in ein Attolini Sakko oder Anzug schlüpft, wird gewiss sein blaues Wunder erleben - das fängt schon gleich beim Probeteil an. Einen derartigen Grad an Bequemlichkeit & Leichtigkeit finden Sie höchstens in einem butterweichen Fedeli Cashmere Pullover wieder. Incredibile!

Leider gibt es von nun an auch keinen Weg mehr zurück. Die Volksweisheit „Das Bessere ist des guten Feind“ greift hier in vollen Zügen. Wer einmal Attolini bestellt bzw. kauft, der wird nie wieder etwas anderes tragen wollen. Hand drauf.

Cesare Attolini Measurement

Balance des Sakkos

Sakko Balance? Haben Sie sich schon einmal gefragt, ob das Sakko von den Proportionen richtig „passt“?

Damit sind nicht die Schultern oder die Armlänge gemeint, sondern vielmehr quälende Fragen wie: Sind die Taschen proportional richtig gesetzt zum Knopf? Wie hoch soll die „Barchetta“ sitzen? Wie breit darf das Revers sein?

Fragen über Fragen, die ein Massimiliano Attolini im Handumdrehen durch seinen geübten Blick beantwortet. Hier fühlt sich der Kunde wie ein König im Atelier eines Renaissance Künstlers, der gerade den goldenen Schnitt seines neuesten Kunstwerkes errechnet.

Denn die Sakko Balance ist eine Frage des „Auges". Ein ausgewogenes Sakko hat eine Abstimmung von Schliessknopf (Mittelpunkt des Sakkos), Reversbreite, Sakkolänge, etc.

Das zusammen ergibt eine „richtige“ Balance. Nicht altbacken zu lang, nicht modisch übertrieben und lächerlich kurz! Ein nahezu künstlerischer Akt, der aus dem Auge des Modellmachers entsteht. Sie werden den Unterschied merken und es Attolini später danken.

Massimiliano Attolini taking carefull measurements

Cesare Attolini Details

Angefangen mit der Schnittführung des Anzuges & Sportsakkos, hin zu dem komplett von Hand durchgeführten Zuschnitt, wird das Sakko schon hier modelliert.

Bei seiner „Geburt“ erhält es eine Elastizität, die bei jedem weiteren Arbeitsschritt eine kleine Toleranz des Formens behält.

Diese Kunstfertigkeit mündet in besonders weichen und sehr fein genähten Knopflöchern, die in mühseliger Kleinarbeit genäht werden - auch hier werden Sie den Unterschied merken. Ein wahrer Connaisseur wird niemals ein maschinell gefertigtes Knopfloch as  "tutto fatto a mano“ akzeptieren!

Cesare Attolini Caban Coat

Auch das etwas breitere Revers, sowie das, der neapolitanischen Regel folgende, 3- Knopf-Sakko „Revers strappato“ (auf den mittleren Knopf rollend), gehören zu unverkennbaren Symbolen von Cesare Attolini.

Herausragendstes Merkmal ist wohl die Spalla Camicia mit einer natürlichen Faltenbildung, die niemals zu übertrieben daherkommt - was Attolini vor dem Hintergrund der Understatement Philosophie sehr wichtig ist.

Durch die genauen Abstimmungen und durch das unverkennbare Heritage, bleiben einem Kunden manchmal auch amüsante Diskussionen mit Massimiliano nicht erspart. Auf die Frage hin, ob das Revers von Attolini nicht zu breit wäre, antwortete dieser: „Entschuldigen Sie bitte, mein Herr. Wir sind Schneider und machen keine Mode!“

Wer sich übrigens wundert, warum die englischen Stoffe bei Attolini viel beliebter sind:

Es gilt grundsätzlich die Devise, dass italienische Stoffe für die Verarbeitung für Maschinen gewebt sind. Britische Wolle verfügt dagegen über die notwendige Festigkeit, die für die handwerkliche Verarbeitung von Nöten ist – "tutto fatto a mano“ toleriert eben keine Kompromisse!

Cesare Attolini Blazer

Visa MasterCard Amex PayPal

© 2017 Michael Jondral